Kundenfeedback Auchan

WIE AUCHAN RETAIL FRANCE DEN NUTRI-SCORE IN REKORDZEIT EINFÜHRTE

Auchan Case Study

“Die Reaktion von Alkemics war sehr schnell. Innerhalb von 3 Wochen waren sie in der Lage, den Nutri-Score in ihre Datenbank zu integrieren. Ohne sie wäre es für uns schwierig gewesen, es zu schaffen, zumindest in diesem Zeitrahmen. Da wir uns auf die Alkemics Plattform verlassen, können wir die Scores sehr einfach importieren. Vor allem können wir sicher sein, dass die einmal eingegebene Bewertung auf allen relevanten Produktdatenblättern und auf allen unseren Websites und Anwendungen angezeigt wird.”

laurence-lamberger-auchan

Laurence Lamberger

Quality Engineer, Auchan Production

Zusammenfassung der Ergebnisse:

Flexibilität

4500 Produkte in nur 3 Wochen mit einem Nutri-Score versehen

Pionierrolle

durch die Nutri-Score-Einführung

Gewinnbringende Investition

keine Zusatzkosten

Wie Auchan Retail France den Nutri-Score in Rekordzeit einführte

Auchan Retail France ist ständig auf der Suche nach neuen Hebeln, um die Informationstransparenz für die Verbraucher zu erhöhen, und gehört zu den ersten, die den Nutri-Score, ein neues System zur Nährwertkennzeichnung, eingeführt haben. Dank der Alkemics-Plattform innerhalb knapper Fristen durchgeführt.

Wir wollen unsere Verpflichtungen gegenüber den Verbrauchern in Bezug auf Transparenz einhalten, und ihnen eine schnelle Möglichkeit bieten, das Nährwertprofil eines Produkts zu bewerten.“ In wenigen Worten fasst Laurence Lamberger, Ingenieurin transversales Qualitätsmanagement in der Auchan-Produktion, die Motivation des Vertriebsunternehmens zusammen, das Pionierarbeit bei der Einführung des Nutri-Score geleistet hat. Ein Nährwertkennzeichnungssystem, das auch die Unterstützung anderer Akteure wie Leclerc, Intermarché, Fleury Michon und Danone gewonnen hat.

Die Arbeiten an einem solchen Kennzeichnungssystem wurden Anfang 2016 intensiviert. Das Gesetz zur Modernisierung des Gesundheitssystems vom 26. Januar 2016 sieht vor, dass die Behörden ein solches System empfehlen. Im September 2016 wird eine Studie gestartet, um die Wirksamkeit von vier Kennzeichnungssystemen zu vergleichen. Ende dieser Auswertung im März 2017 bestätigt das Gesundheitsministerium offiziell die Wahl des Nutri-Scores.

Der Nutri-Score sollte so schnell wie möglich eingeführt werden, um die Akzeptanz zu fördern

Inspiriert vom Energielabel für Haushaltsgeräte hat der Nutri-Score die Form eines 5-farbigen Logos: eins pro Klasse, die eine Positionierung der Produkte auf einer Skala von A (ernährungsphysiologisch günstigstes Produkt) bis E (ungünstigstes Produkt) ermöglicht. Es handelt sich also nicht nur um ein weiteres Logo, sondern um echte Informationen, deren Darstellung so gestaltet wurde, dass sie effektiv ist, dem Verbraucher dient und die Transparenz erhöht.

Bis auf wenige Ausnahmen gilt diese Kennzeichnung für alle verarbeiteten Lebensmittelprodukte. Die Punktzahl wird durch Messung des Gehalts pro 100 Gramm des Produkts berechnet:

  • an Nährstoffen und positiv bewerteten Lebensmittel: Ballaststoffe, Eiweiß, Obst und Gemüse
  • an negativ bewerteten Nährstoffen: Energie, gesättigte Fettsäuren, Zucker und Salz

Während der Nutri-Score visuell eine gelungene Synthese dieser Informationen darstellt, ist seine Anbringung auf Produkten nur eine Empfehlung und keine Verpflichtung. Aus diesem Grund wollten die engagiertesten Händler und Marken ihn schnell umsetzen. „Wir hoffen, dass wir durch unsere große Bereitschaft, das System zu übernehmen, andere davon überzeugen können, das Gleiche zu tun“, erklärt Laurence Lamberger.„ Wir sind überzeugt, dass ein solches System, das die Verbraucherinformation deutlich verbessert, im Interesse aller liegt.“

Diese Kennzeichnung musste jedoch innerhalb eines kontrollierten Zeitrahmens eingeführt werden. Eine Herausforderung, da Auchan sich im März 2017 verpflichtet hat, den Nutri-Score auf Online- und physischen Verpackungen für alle betroffenen Eigenmarkenprodukte zu übernehmen. „Wir haben uns kurze Fristen gesetzt – 3 Monate – um alle Nutri-Scores zu einzugeben. Um dies zu erreichen, mussten wir das Dekret des Nutri-Scores umsetzen, um die Berechnungen vorzubereiten, und uns dann auf die Spezifikationen der einzelnen Produkte verlassen, um die Punktzahlen zu ermitteln. Schließlich mussten wir diese Punkte in die Produktblätter einfügen …

“Nutri-Score“ in nur wenigen Wochen in Anwendung

Um diese ehrgeizige Roadmap einzuhalten, kann sich Auchan auf Alkemics, die Plattform und seine Teams verlassen. Die Reaktion von Alkemics war sehr schnell. Innerhalb von 3 Wochen waren sie in der Lage, den Nutri-Score in ihre Datenbank zu integrieren. Ohne sie wäre es für uns schwierig gewesen, es zu schaffen, zumindest in diesem Zeitrahmen. Da wir uns auf die Alkemics-Plattform verlassen, können wir die Scores sehr einfach importieren. Vor allem können wir sicher sein, dass die einmal eingegebene Punktzahl auf allen relevanten Produktblättern und auf allen unseren Websites und Anwendungen angezeigt wird. Das sind zur Zeit fast 4.500 Referenzen.

Die Qualität des Bildmaterials ist gut, und wir werden weiter an der Optimierung der Platzierung arbeiten, aber das Wichtigste ist da“, sagt Lamberger. Der Nutri-Score ist nun Bestandteil unserer Produktblätter und trägt zu mehr Transparenz für den Verbraucher bei. »

Wie Auchan können nun auch Hersteller und Händler den Nutri-Score übernehmen. Die Flexibilität des Datenmodells der Alkemics-Plattform ermöglicht die Integration in Produktdatenblätter ohne zusätzliche Kosten und in einem sehr … überschaubaren Zeitrahmen. Sind die Daten erst einmal gesammelt (was dank der Importe leicht möglich ist), dauert es weniger als eine Minute, die Informationen online zu stellen. Ein kleiner Schritt für Marken und Händler (angesichts der Einfachheit des Verfahrens), ein großer Schritt für die Verbraucherinformation.

Die wichtigsten Vorteile für Auchan

  • Reaktionsfähigkeit und Agilität

  • Eine Vorreiterrolle bei der Produktkennzeichnung

  • Keine zusätzlichen Kosten

Autres retours d'expérience en lien...

franprix

Wie franprix die Beziehung zu seinen Lieferanten in 3 Monaten digitalisiert hat.

Listung im Handel

Mehr lesen
E.Leclerc

Alkemics unterstützt das Unternehmen E. Leclerc und seine Lieferanten bei der Digitalisierung der Textilartikeldaten.

Lösungen für Händler

Mehr lesen
Unilever

Von Nährwertangaben bis hin zu Inhalten der Marke verwandelt Unilever seine Produktblätter auf den Drive-Seiten in echte Marketinghebel.

E-Commerce-Performance

Mehr lesen