DIE NEUESTEN NEUIGKEITEN ZU ALKEMICS

Share
par Dinah Boulon18 Mai 20210 commentaires

Salsify übernimmt Alkemics – Startschuss für neue strategische Partnerschaften in Deutschland und der Schweiz

  • Alkemics verkündet Übernahme durch US-amerikanische Product Experience Management-Plattform Salsify

  • Neuausrichtung der Partnerschaften in Deutschland und der Schweiz

  • Salsify avanciert durch Übernahme zu international führender Technologieplattform

Paris, 18. Mai 2021 – Alkemics, die digitale Kooperationsplattform im Einzelhandel, die es Handelsmarken ermöglicht, Produkte bei Einzelhändlern zu lancieren, verkündet heute seine Übernahme durch die amerikanische Product Experience Management-Plattform Salsify. Die Kombination beider Systeme ermöglicht Händlern und Lieferanten eine einzigartige Vernetzung und einen reibungslosen Austausch von Produktinformationen in jeder Phase ihrer Handelsbeziehung. 

Durch den Deal wird Salsify zur führenden globalen Technologieplattform für das Handelsmanagement. Mit Hilfe der zahlreichen Forschungs-, Entwicklungs- und Produktteams kann das Unternehmen die Handelsbeziehungen zwischen Herstellern und Einzelhändlern weltweit vereinfachen. 

Neue Ziele in Deutschland und der Schweiz

Mit der Übernahme fällt auch der Startschuss für die neue strategische Ausrichtung in Deutschland sowie der Schweiz. Nachdem Alkemics letztes Jahr nach der 21 Millionen Euro Series-C-Finanzierungsrunde in Deutschland und der Schweiz gestartet ist, geht das Unternehmen, das in Frankreich bereits erfolgreich mit bekannten Handelsgruppen wie der Metro France zusammenarbeitet, hierzulande nun neue Schritte im Bereich der strategischen Partnerschaften. Neben Akteuren wie Nestlé und GS1, mit denen Alkemics erfolgreich zusammenarbeitet, werden künftig weitere Partnerschaften namhafter Distributeure in der DACH-Region hinzukommen. Gemeinsam sollen die Herausforderungen des deutschen und schweizerischen Marktes angegangen werden.

Verbraucher:innen in Deutschland sowie der Schweiz haben immer höhere Erwartungen an den Handel. Sie wollen darüber entscheiden, was sie wo, wie und wann kaufen. Diese neuen Ansprüche veranlassen Einzelhändler dazu, sich ständig weiterzuentwickeln und zu verbessern: lokale, biologische und nachhaltige Produkte anbieten und mehr Transparenz über die Herkunft von Produkten sowie ein reibungsloses Einkaufserlebnis auf allen Vertriebskanälen schaffen. 

Seit dem Beginn ihrer Zusammenarbeit teilen Salsify und Alkemics die Vision, die Herausforderungen zur Zufriedenheit der Verbraucher:innen zu meistern. Mit ihrer einzigartigen Technologielösung für den Handel hat Alkemics dieses Jahr sogar den EHI Reta Award gewonnen. 

Synergien durch die Übernahme perfekt genutzt

“Alkemics geht mit seiner kollaborativen Lösung gut auf die Bedürfnisse von Einzelhändlern ein, genau wie es bei Salsify mit Marken und Lieferanten der Fall ist”, sagt Jason Purcell, CEO von Salsify. “Wir sind zwei innovative, produktorientierte und datengetriebene Unternehmen, die in unseren jeweiligen Regionen marktführend sind. Nun werden die Technologien in einer einzigen Commerce Experience Management-Plattform zusammengeführt, um Verbraucher:innen das beste Einkaufserlebnis bieten zu können.”

Dank der Übernahme von Alkemics kann Salsify seinen Kunden nun ein umfassendes Management von Produkterfahrungen, Datensynchronisation und eine verbesserte Zusammenarbeit für alle Geschäftsprozesse und Interaktionen mit Händlern anbieten. 

“Die Technologien von Alkemics und Salsify wurden von Anfang an in Bezug auf Zusammenarbeit und Interoperabilität entwickelt. Wir arbeiten schon seit mehreren Jahren mit Salsify zusammen, um den Datenaustausch zwischen Herstellern und europäischen Einzelhändlern zu vereinfachen”, sagt Antoine Durieux, CEO und Mitgründer von Alkemics. “Nun können wir unsere Kunden noch besser bei ihrer Digitalisierung unterstützen und ihnen dabei helfen, Trends im Handel vorherzusehen und sich an diese anzupassen.”

Die durch die Fusion entstandene Firma soll bis Mitte diesen Jahres einen Umsatz von über 100 Millionen US-Dollar erwirtschaften und rund 600 Mitarbeiter:innen an seinen Standorten in Paris, Boston und Lissabon beschäftigen. 

Antoine Durieux, CEO und Mitgründer von Alkemics, sowie das gesamte Management-Team von Alkemics, werden die Aktivitäten in Frankreich und Europa leiten. Das Kundenportfolio der neuen Firma umfasst ein globales Ökosystem großer Marken wie Mars, L’Oréal, Coca-Cola, Bosch und GSK sowie Einzelhändler, etwa E.Leclerc, Carrefour, Intermarché und Metro France. 

Kontaktieren Sie Alkemics für weitere Informationen

Antoine Durieux, CEO und Mitgründer von Alkemics

Jason Purcell, CEO von Salsify

Über Alkemics

Alkemics ist eine Plattform für Supplier Experience Management, die es Einzelhändlern ermöglicht, mit Herstellern in jeder Phase ihrer Geschäftsbeziehung zusammenzuarbeiten, um so Verbraucher:innen einen besseren Service zu bieten. Europas größte Einzelhändler nutzen die Plattform, um Produkte von über 20.000 Marken zu entdecken, zu listen oder auf den Markt zu bringen. Marken setzen auf Alkemics, um Sichtbarkeit bei ihren Händlern und Transparenz bei ihren Verbrauchern zu gewinnen, indem sie ihren Produktkatalog auf allen Kanälen teilen.

Mit 130 Mitarbeitern hat das das französische Unternehmen viele offene Stellen in Frankreich und Europa. Die Alkemics-Plattform ist heute über Lebensmittel hinaus für alle Arten von spezialisiertem Vertrieb wie Heimwerker-, Schönheits-, Gesundheits-, Spielzeug- und Möbelhandel zugänglich.

Für weitere Informationen: https://www.alkemics.com

Über Salsify

Salsify unterstützt Lieferanten und Groß- und Einzelhändler in über 80 Ländern bei ihrer Zusammenarbeit. Seine Commerce Experience Management (CommerceXM)-Plattform beschleunigt die Time-to-Market, erleichtert die team- und organisationsübergreifende Zusammenarbeit und liefert die Informationen, die sie zur kontinuierlichen Optimierung ihrer Produktseiten über alle Kanäle hinweg benötigen. 

Weltweit führende Marken wie Mars, L’Oréal, Coca-Cola, Bosch und GSK nutzen die Salsify-Plattform jeden Tag, um ihr Potenzial voll auszuschöpfen und so den Omnichannel-Wettlauf zu gewinnen.

Mehr Informationen: http://www.salsify.com